Mensch sein

Einen wunderschönen Tag,

das Interesse an Naturprodukten und Alternativproduktion in der Friseur- und Kosmetikbranche bestätigen uns, das wir den richtigen Weg gehen.

Wir informieren Dich über unsere wahren und einzigartigen Naturprodukte und geben Einblick für den Einsatz unterschiedlichster, natürlichster Rohstoffe. Gleichfalls zeigen wir Dir die Wirkungsweise unserer „lebendigen Naturprodukte der Hair Resource Serie“ und ihre Inhaltsstoffe, die aus pflanzlichen Rohstoffen, unterschiedlichen Mikroorganismen, Enzymen, Mineralien und durch Fermentierung entstandene haaridentische Keratine und Proteine hergestellt werden.

Machen Mikroorganismen krank? Hören wir die Begriffe »Bakterien, Viren, Schimmelpilze, Mikroorganismen« isoliert, dann denken viele sofort an Krankheiten, womöglich sogar an Seuchen und andere unangenehme Dinge. Die vorgenannten Zahlen belegen jedoch eindeutig, wie nützlich, wertvoll und lebensnotwendig diese kleinen Lebewesen für uns sind. Sie helfen uns bei fast allen Verdauungsvorgängen, können die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängern und können sogar helfen Erdölteppiche zu beseitigen, um nur einige Beispiele zu nennen. Erst seit dem Ende des neunzehnten Jahrhunderts wurde entdeckt, dass Mikroben auch Krankheiten hervorrufen können, sogenannte pathogene Keime. Die Angst vor diesen wenigen, krankmachenden Mikroben ernährt heute ganze Industriezweige. Die Wissenschaftsgeschichte hat aufgezeigt, dass dieser geldbringende Effekt auch schon Ende des 19. Jahrhunderts gewinnbringend genutzt wurde. Dennoch, die meisten Mikroorganismen verursachen keine Krankheiten. Ganz im Gegenteil, sie helfen unserem Organismus gesund zu bleiben. Selbst Arzneimitteln wie z. B. Insulin und Antibiotika werden biotechnisch aus Bakterien hergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.