Philosophie von »I’M RESOURCE INSTITUT«

Einen wunderschönen Tag,

das Interesse an Naturprodukten und Alternativproduktion in der Friseur- und Kosmetikbranche bestätigen uns, das wir den richtigen Weg gehen mit der Erforschung einer gesunden Umwelt und Förderung der Gesundheit.

Wir informieren Dich über unserer Erfahrungen Entwicklung und Erforschung. 

Ein besonderes Verfahren der Erforschung einer besseren Umwelt und die Vereinigung von Mikroorganismen ist unsere Stärke. Die Mikroorganismen werden auf eine besondere Weise ernährt, wodurch sich die Art der Mikroben und der Wirkeffekt durch die Umwandlung der Substanzen um ein vielfaches verändert. Das Ergebnis ist ein „lebendiges Produkt“, durch dessen Anwendung die Haut- und Haarflora, Mineralbalance im Gleichgewicht gehalten wird.

Es werden sieben verschiedene »Basic Produkte« hergestellt, für die unterschiedliche Symbiosen (Kombination von Mikroorganismen) benötigt werden. Unsere Produkte werden für die tägliche Haarwäsche sowie für eine » Tiefenreinigung« und »Entschlackung« verwendet, wobei sie sich aber in der Wirkung voneinander unterscheiden. Die Anwendung soll das Gefühl der Reinigung und Sauberkeit vermitteln, wie z.B. Erfrischung, Lebendigkeit, Vitalität und je nach der Struktur die Verbesserung und Erneuerung zeigt. Wir verzichten auf den Einsatz von Öle, Eukalyptus und Pfefferminze, da unsere Naturprodukte auch bei homöopathischer Behandlung sowie Bachblüten oder Ähnlicher Therapie empfohlen und verwendet werden.

Einen wunderschönen Tag,

das Interesse an Naturprodukten und Alternativproduktion in der Friseur- und Kosmetikbranche bestätigen uns, das wir den richtigen Weg gehen mit der Erforschung einer gesunden Umwelt und Förderung der Gesundheit.

Ein besonderes Verfahren der Erforschung einer besseren Umwelt und die Vereinigung von Mikroorganismen ist unsere Stärke. Die Mikroorganismen werden auf eine besondere Weise ernährt, wodurch sich die Art der Mikroben und der Wirkeffekt durch die Umwandlung der Substanzen um ein vielfaches verändert. Das Ergebnis ist ein „lebendiges Produkt“, durch dessen Anwendung die Haut- und Haarflora, Mineralbalance im Gleichgewicht gehalten wird.

Die Projekte von I’m Resource Institut ist bei der Erforschung einer gesunden Umwelt und Förderung der Gesundheit tätig, durch unsere außerordentlich Mitglieder und Fans werden Forschungen gemacht mit Mikroorganismen auf der Haut, Haare, Nägel und Natur von Freiwillige test Personen die dies bei unseren Verein Fördern verbessern oder neue entwickeln wollen. 

Alle verwendbare Inhaltstoffe die für die Projekte des Vereines genutzt werden sind ausschließlich aus erstklassiger Qualität und basieren auf organischen bzw. nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen und Mikroorganismen.

Die Projekte sind frei von gefährlichen Inhaltsstoffen oder Derivaten die unserer Natur und uns selber belasten könnten. Die Projekte vereinigen konsequent die neuesten Erkenntnisse unser Mitglieder und Fans und das Wissen der modernen ,,Generation of,,

Was ist das Besondere an »I’M RESOURCE INSTITUT«?

Als Mensch sein sind wir bestens informiert über Haarbehandlungen und krankmachende Inhaltsstoffe. Wir stellen fest, das bei vielen Menschen niemals Rücksicht darauf genommen wird, wie das Wohlbefinden ist.

Wir Forschen an unseren motto „Höre zu“.

Auf dieser Basis haben wir ein Projektprogramm geschaffen, welches perfekt ineinander übergreift. Pflegende Projekte – durch die Erforschung der Mikroorganismen – um den I’M RESOURCE INSTITUT – Positive Entwicklung , d.h. die eigentliche Eigenschaft des Haares zu Erforschen. 

Die Erforschung einzelnen Mineralien im Haar

Wir haben Erforscht das die Haare nicht nur Auskunft über die essentiellen und toxischen Elemente geben, sondern sie geben auch Informationen über das Wohlbefinden. Dazu sollte man wissen, das alle lebensnotwendigen Mineralstoffe und Spurenelemente in einem spezifischen Verhältnis zirkulieren. Erforscht haben wir das wen diese Zirkulation nicht aktiv ist, können verschiedene Krankheitssymptome auftreten und ein unerwünschtes Aussehen hervorrufen.

Erforschund der Haarfunktion und ihre Wirkung

Die Haare sind unser »lebendiges Organ«. Beim I’M RESOURCE INSTITUT- Effekt spielt Licht und die eigene Haarfarbe eine große Rolle. Erforscht wurde das durch Effekt regen wir über unser Haar viele überschüssige Stoffe sowie Mineralien, Vitamine, Spurenelemente zum Zirkulieren an. Dadurch werden viele Prozesse in unserem Körper angeregt, wie z.B. die Bildung des Vitamin D. Eine Befreiung der überschüssigen oder belastenden Stoffe ist die Folge. Die Haare spiegeln somit die Gesundheit und Vitalität einer Person wieder. Daraus abgeleitet ist es natürlich verständlich, das wir Haar und Haut versuchen gut zu pflegen und zu behandeln. Durch diese Erkenntnis haben wir im Laufe unsere Erforschung neue Systeme für die spezifischen Haarbehandlungen entwickelt, die das Haar in seinem natürlichen Aussehen erhält, insbesondere aber von innen heraus aufbaut, pflegt und erneuert. Vor allem aber das die wahre Funktion des Haares unterstützt wird.

I’m Resource Institut Grundprinzip

Unser wichtigstes Grundprinzip bei der Erforschung unserer Projekte ist verstärkt darauf zu achten, keine synthetischen Zusätze zu verwenden (z.B. Derivate, naturidentische Stoffe, kosmetische Abfälle), Rohstoffe aus unserer Umgebung (ausschließlich von Bio Höfen) zu beziehen, sorgfältiger Umgang mit Mensch und den Mikroorganismen, die Projekte als solches lebendig zu halten (und es nicht zu konservieren), unnötige Kunststoffe zu vermeiden und der Natur und dem Mensch keinen Schaden zuzufügen. Unnötige Energie zu vergeuden.

Warum der Verein I’m Resource Institut- Zur Erforschung einer gesunden Umwelt und Förderung der Gesundheit?

,,I’m Resource Institut“ Der Verein wurde bei einer Überlegung und Beobachtung und der Beobachtung anderer Krankheiten der Familie Pillilini Gegründet, Es erkranken immer mehr Menschen und bekommen Allergische Reaktionen bei der Anwendung spezifischer Pflegeprodukte, die Mineralien und Toxine im Haar werden unsere Gesundheit stark beeinflussen und gleichzeitig wird unsere Natur damit belastet . Somit war für uns klar, dass wir speziell beim Waschen, Pflegen und Colorieren der Haare, Haut darauf Erforschen und achten wollen, stets den Mineralwert des Haares des Körpers und der Natur im Auge zu behalten. Bei ursprüngliche Pflegeprodukte werden belastbare Stoffe als Schaumbildner in Shampoos genannt (Natrium-Laureth- / Natrium-Lauryl-Sulfat), die häufig Allergene Wirkung hervorrufen und über Nitratbildung im Blut auch krebserregende Eigenschaften aufweisen. Das heist ob es in unseren Abfluss kommt und damit die Naturbelastet wird, uns in den Meeren oder Seen Baden tuen und damit die Algen Wassergewächse Fische und Tiere nicht zerstören tuen, all diese Fragen wollen wir mit unserer Erforschung Klären und somit mit unseren Projekten der Mitglieder einer Möglichkeit geben ein Teil zu sein. Sodas Gesundheit der Naur und Menschen im Gleichgewicht gehalten bleibt.

Basierend auf die Umwandlung der natürlichen essbaren Rohstoffe in Substanzen die um ein vielfaches effektiver und effizienter als die Derivaten der herkömmlichen Kosmetika sind. Darüber hinaus einzigartig in seiner Lebendigkeit durch Symbiose der Mikroorganismen.

Wo findet die Forschung von »I’M RESOURCE INSTITUT« statt.

Unsere Projekte werden in ihrer direkten Umgebung in Slowenien erforscht um die Kontrolle der natürlichen Rohstoffe und Mikroorganismen zu kennen und nachvollziehen zu können. Die Forschungen nach neuesten innovativen Methoden der Fermentierung wird in speziellen und natürlichen Räumen Erforscht.

Unsere Projekte sind biologisch gut abbaubar, so zeigt uns die Erforschung, die Projekte enthalten keine Inhaltsstoffe die den Mitglied oder Fan unseres Verein schaden könnte Substanzen, die verdächtig sind, deren Schädlichkeit aber noch nicht nachgewiesen ist, werden konsequent vermieden.

Wir kalkulieren unsere Beitrag für unseren Verein fair und ehrlich. Und freuen uns bei einer Mitgliedschaft und Mitwirkung unseres Vereines um bei Erforschung ein Teil zu sein reicht es schon ein Erfahrungsbericht zu erhalten 

Das Lebendige Projekt aus Mikroorganismen wird durch einen Vorgang der Fermentation erforscht 

Es wird nicht durch Verdicken oder Verdünnen gestreckt. Es werden weder Öle noch sonstige Flüssigkeiten zugesetzt. Die Aminosäuren, die Bausteine des Lebens, werden in einem spezifischen Verfahren und Erforschung mittels Fermentation gewonnen.

Haltbarkeit

Erforscht haben wir das die beste Haltbarkeit die Natur ist.

Wir nutzen die Natur: Die Flaschen, in denen wir unsere Projekte füllen, bestehen aus weißen Opalglas. Das Licht, das so ins Innere der Flasche gelangt, schafft eine naturidentische Umgebung für die Mikroorganismen. So hat es uns gezeigt das wir komplett auf den Zusatz von Konservierungsstoffen verzichten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.